Siesta 2011



SIESTA in Freisbach – Gartenkunst zum Genießen

 

Zum Ausklang des Hochsommers bietet die SIESTA in Freisbach bereits zum neunten mal eine Schönwettergarantie. Diese verspricht wie immer Josip Ivanovic, Landschaftsgestalter und Erfinder der SIESTA. Sollte das Wetter trotz allem nicht mitspielen, erhalten alle Gäste ein Gläschen Sangria an der eigens errichteten Beach-Bar, sowie eine winterfeste Kaktuspflanze – versprochen!

 

Sonne tanken, Entspannen, Staunen und Genießen – die Kurzbeschreibung der SIESTA. Markieren Sie den 27. und 28. August in ihrem Terminplaner. An beiden Tagen gibt es auf dem Gartenschaugelände in der Tränkgasse, einen bunten Mix aus Gartenbau, Kunsthandwerk, Malerei und Unterhaltung zu erleben.

 

Wieder wurde das SIESTA-Gelände in ein kleines Wunderland verwandelt: Olivenbäume – vom 3-jährigen Winzling bis zum 200 Jahre alten Methusalm, Findlinge, attraktiv angelegte Hügel mit Bachlauf, kleine Wege, die umsäumt von mediterranen Pflanzen zu Ruheoasen führen und vieles mehr, verzaubern die Besucher immer wieder aufs Neue. Zwischen den großen Palmen fehlt eigentlich nur noch die gemütliche Hängematte.

 

Die Verarbeitung von Sandsteinen im Nass- und Trockenverfahren zeigt die Firma ADI aus Hochstadt. Beim Service-Center Föhr können sich die SIESTA-Besucher über modernste Beregnungstechnik sowie private Brunnen- und Pumpenanlagen informieren. SBN Natursteine bietet verschiedenste Ideen und Möglichkeiten rund um das Thema „Wohnen im Garten”.

Die Vorteile von wassergeführten, heizungsunterstützenden Kaminöfen erklärt Nick Trewin.

Maßangefertigte Insektenschutzgitter von Jürgen Renner halten lästige Stechmücken und sonstige Plagegeister ab.

 

Holen Sie sich Anregungen fĂĽr Ihren Garten und Hof beim Live-Pflastern:

Von Junior Mirko Ivanovic erfahren Sie alles über Natursteinpflasterungen. Ob in Plattenform oder als Kleinpflaster, Basalt, Porpyr, Melaphyr oder Sandstein. Hier sind unzählige Kombinationen möglich.

 

Susanne Ahelger, Goldschmiedemeisterin aus Lingenfeld zeigt eine Auswahl an selbst entworfenem Unikatschmuck. Bewundern Sie die individuellen Arbeiten der Förderpreisträgerin im Rahmen des Pfalzpreises für das Kunsthandwerk 2008.

 

Auch für Kinder ist die SIESTA ein besonderes Erlebnis. Barfußpfad und der Platz zum Steine klopfen sind stets belagert. Der Förderverein für Kinder und Jugendliche in Freisbach wird dieses Jahr zudem bei den kleinen SIESTA-Gästen für Unterhaltung sorgen und hat ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zusammengestellt.

 

Sandra Blumenschein bietet im Rahmen ihrer neu eröffneten Reitschule „Bonanza-Kids” geführte Reitrunden. Die nahe gelegene Bonanza-Ranch kann von interessierten Nachwuchs-Reiterinnen und Reitern gerne besichtigt werden.

 

Nach der Tour durch das SIESTA-Land haben sich die Besucher eine Stärkung wohl verdient. Eine feine Zusammenstellung von mediterranen Leckereien, wie Balkan-Spieße, Sepia, gefüllte Spanferkelkeule, Chicken-Nuggets oder frischen Salaten steht zur Auswahl. Kaffee und Kuchen runden die Mittagspause ab.

 

Eines kann uns Josip Ivanovic, inzwischen in der ganzen Region als Siesta-Mann bekannt, versichern: um es sich so richtig gut gehen zu lassen, ist genĂĽgend Raum, nur die Zeit, die mĂĽssen Sie selbst mitbringen.